Barrierefreier Ruhegarten im Klinikinnenhof
Schnitt durch den vorderen Bereich
Wasserschale am Aufenthaltsbereich
Ein großzügiger Innenhof für die meist älteren oder gehbehinderten Patienten einer Privatklinik. Der starke Höhenunterschied von 75cm zum Inneren der Klinik wird durch einen amorph geformten Hügel aufgefangen, der sich zum Ende des Hofes langsam abflacht.
Auf ihm verläuft ein Rundweg, der gleichzeitig Spazierstrecke und Erschließung der Sitzbereiche im unteren Hofbereich ist. Trockenheitsliebende Gehölze akzentuieren die Hangbereiche, zwei `Blasen´mit höheren Gehölzen unterbrechen die lange Gerade des Hofes optisch und lassen verschiedenen Räume entstehen. Eine Brunnenschale verbreitet eine Kontemplative Atmosphäre.
Der Hof ist ein grüner Ruhepol im Zentrum des Gebäues der zum Spazieren, Erholen und gerade bei Langzeitpatienten auch zum Abstand gewinnen vom Klinikalltag einlädt.
Für die anliegenden Räume ergibt sich außerdem ein abwechslungsreicher Ausblick in die subtropisch anmutende immergrüne Bepflanzung der Hangflächen.
  • Planungsphasen: LP 1 - 4
  • Planung: 2010
  • Budget: ca. 30.000 Euro