Der Rückzugsgarten
Holz in kontemplative Form gebracht
Der Platz der aufgehenden Sonne
Baden mit den Kois
Bambusbrunnen
Abendstimmung
Ein Rückzug- und Kraftsort, ein Ort zur Entspannung und Kontemplation sollte der Garten werden.

Mit einer Vorliebe des Bauherrn für die fernöstliche Stimmung entstanden so der Garten im Garten mit Koi­becken und Pagode, der Frühstücks­garten, der Rhodo­dendron­hain mit Einbeziehung des Altgehölz­bestandes, eine großzüge, das Haus auf Süd- und Westseite umlaufende Holz­terrasse mit Außendusche.

  • Planungsphasen: LP 1 bis 8
  • Planung und Ausführung:2010 - 2012
  • Kosten: 150.000 Euro